Rhabarber-Banane-Marmelade

Rhabarber-Banane-Marmelade als letzte Fruchtaufstrich-Variante für 2020

An die Rhabarber-Banane-Marmelade musste ich erst wieder erinnert werden: Als ich vor einigen Tagen die Rhabarber-Minze-Marmelade zubereitete und wie immer großzügig verteilte, ist meiner Mutter diese andere Variante eingefallen. So hatten wir früher Rhabarber-Marmelade eingekocht: mit Banane! Ich selbst konnte mich nur noch vage daran erinnern und hab’s dann einfach ausprobiert.

Hier das Rezept zur Rhabarber-Banane-Marmelade

Rhabarber-Banane-Marmelade

Vorbereitungszeit20 Min.
Gericht: Frühstück, Kleinigkeit
Portionen: 6 Gläser zwischen 200 und 350 ml Fassungsvermögen
Cost: 5€

Equipment

  • TM31

Zutaten

  • 800 g Rhabarber sauber und kleingemacht
  • 200 g Banane eher gelb-braun als gelb-grün
  • 500 g Gelierzucker 2:1

Anleitungen

  • 500g Rhabarber in den Thermomix und 20Sekunden/Stufe7
  • Den Rest vom Rhabarber und die Banane dazugeben (damit alles passt 😉 )
  • Den Zucker dazugeben
  • Alles bei 100 Grad 13 Minuten/Stufe 1
  • In sterile Gläser füllen, Deckel drauf, 5 Minuten auf dem Kopf stehen lassen und wieder umdrehen.

Notizen

Natürlich kannst du die Marmelade auch wie gewohnt im Topf zubereiten! 
Dafür packst du Rhabarber, Banane (alles klein und in Stücke) und Zucker  in einen Topf, lässt ihn ohne Hitze für 30 Minuten stehen. Anschließend bringst du alles zum Kochen, lässt es weiterhin 4 Minuten sprudelnd kochen. Dann kannst du die Marmelade in sterile Gläser abfüllen!

Mittlerweile haben wir genug Marmelade bis nächsten Frühling!

Mit den ganzen Kräuter-Marmeladen, Rhabarber-Minze, Himbeer-Basilikum, Apfel-Rosmarin und Ananas-Zitrone-Thymian haben wir genug für den kommenden Winter vorgesorgt…! Die nächste Konfitüren-Session startet also erst in 2021. Vermutlich …

Beim Verteilen der Rhabarber-Banane-Marmelade

Ihr werdet’s kaum glauben, aber als ich meiner Mutter ein Glas der neuen Rezeptur brachte, hatte sie selbst auch schon die Bananen-Variante gekocht! Wir haben schließlich nur noch getauscht 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating